Feste Verbindung durch innovative Produkte.

Jünger+Gräter verfügt über eine Vielzahl von spezifischen Produktlösungen für die Anwendung in kritischen Zonen von Zementöfen.

Über die letzten Jahre konnten die Produkte unserer JuRA²-Serie erfolgreich in hochbelasteten Zonen des Drehrohrs, wie Auslauf und Übergangszone, als auch im Kalzinator eingesetzt werden. Insbesondere beim Einsatz von Ersatzbrennstoffen (EBS) als günstigen Brennstoff haben sich unsere hochalkalibeständigen Steine bewährt. Dank guter Temperaturwechsel- und Abriebbeständigkeit stellt die JuRA²-Steinserie eine sehr attraktive technische und kommerzielle Lösung im Vergleich zu den allgemein verwendeten Andalusitsteinen mit entsprechendem Siliziumkarbid-Anteil dar.

Dank unserer Erfahrungen aus der Müllverbrennung kennen wir uns, neben dem spezifischen Korrosionsverhalten und dessen Phänomen beim Feuerfest, auch mit dem von metallischen Verankerungen bestens aus. Dies versetzt uns in die Lage, unseren Kunden Speziallösungen wie z.B. JuSyS® ACL anzubieten. Solche Lösungen fordern interdisziplinäres Wissen über Korrosion, Feuerfest und Stahl, welches in entsprechenden innovativen Konstruktionen mit Zusatznutzen für unsere Kunden mündet.

Jünger+Gräter ist somit für Sie der richtige Partner für Reparaturen oder auch komplexe Revisionsstillstände und Neuauskleidungen, bei denen mehr als nur reine Feuerfestmontage benötigt wird.

Sprechen Sie uns an

+49 6202 944 0+496202944194

Kontaktformular EN

Diese Seite ist nicht für Internet Explorer optimiert.

Für ein optimales Suferlebnis wechseln Sie bitte Ihren Brows1er.

Den Browser jetzt wechseln