Waste-to-Energy — Abfall als Ressource.

Die thermische Behandlung von Abfällen in modernen Müllheizkraftwerken dient, neben der sicheren Entsorgung von belasteten Stoffen und Restmüll, heutzutage auch der effizienten Versorgung mit Energie in Form von Fernwärme, Prozessdampf oder Strom.

Dies geschieht in den verschiedensten Prozessen und Anlagen der thermischen Behandlung, sei es im Bereich kommunaler Abfallverbrennung oder im Bereich der Verbrennung von Industrie- und Sonderabfällen. Jünger+Gräter ist der führende Anbieter von Feuerfest-Systemen, sowohl für neue Müllheizkraftwerke als auch für die Optimierung und den Service bestehender Anlagen. Den stetig wachsenden technischen Anforderungen des Marktes begegnen wir proaktiv mit immer neuen Innovationen und der gezielten Weiterentwicklung eigener Feuerfest-Systeme. Die konsequente Verlängerung der Standzeiten sowie eine verbesserte Wirtschaftlichkeit führten zu einer Marktführerschaft der Jünger+Gräter-Systemfamilie. JuSyS® ist mittlerweile ein etablierter Begriff für Zuverlässigkeit und hohe Qualität. In über 100 Anlagen an mehr als 60 Standorten weltweit finden Sie über 150.000 m² unserer JuSyS®-Systemlösungen im Einsatz.

Bei der Verbrennung von Industrie- und Sonderabfällen kommen fast ausschließlich Drehrohrofenanlagen mit dazugehöriger Nachverbrennungskammer zum Einsatz. Seit Jahren erzielen wir, unter anderem mit unserem JUBRICK TE600A, durch die permanente Weiterentwicklung unserer Chromkorund-Steine eine kontinuierliche Standzeitverbesserung unserer Auskleidungen. Unsere Innovationskraft führte ebenso zur Entwicklung chromfreier, hochalkalibeständiger Steinsorten der JURA²-Serie. Diese Produktgeneration bietet auch in belasteten Zonen der Nachbrennkammer eine Alternative zu chromhaltigen Produkten und ist somit ein gutes Produkt für Anlagen, die Probleme beim Thema „Chrom“ haben.

Die thermische Abgasbehandlung durch Incineratoren und Oxidizer gehört ebenfalls zu unserem Hauptgeschäft. Hier bietet Jünger+Gräter neben einem bedarfsgerechten Engineering auch das notwendige Werkstoffwissen, die beste technische und kommerzielle Lösung für das Verbrennungsproblem zu finden. Die Vielzahl an Referenzanlagen steht hier für die Kompetenz und die Erfahrung in diesem Spezialgebiet des Feuerfestbaus.

Bild: Thermische Anlagen Bazenheid / Ausmauerung Ofenlinie 1 [ZAB Bazenheid, Schweiz]

Sprechen Sie uns an

+49 6202 944 0+496202944194

Kontaktformular EN

Diese Seite ist nicht für Internet Explorer optimiert.

Für ein optimales Suferlebnis wechseln Sie bitte Ihren Brows1er.

Den Browser jetzt wechseln